siriderma, amelyrose, amely rose, badewanne, badewannen shooting, bathtube, bath, bathtub, basische pflege, kosmetik, pflege, beauty, basisches badekonzentrat, basisches bad, badekonzentrat, produkttester, produkttesterin, review, badewanne, schaumbad, blume, rose, bed of roses, bath of roses, romantik, romantisches bad, siriderma, amelyrose, amely rose, badewanne, badewannen shooting, bathtube, bath, bathtub, basische pflege, kosmetik, pflege, beauty, basisches badekonzentrat, basisches bad, badekonzentrat, produkttester, produkttesterin, review, badewanne, schaumbad, blume, rose, bed of roses, bath of roses, romantik, romantisches bad, sexy, hautpflege, pflegeprodukte, kosmetikprodukte, hautpflege, Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.
In a bath of roses | basisches Badekonzentrat

Bereits Bon Jovi sang von dem traumhaften und einzigartigen Rosenbad. Oder war es doch ein Bett? Ach wer weiß das so genau.
So oder sowar der Song als Hommage an eine wundervolle Frau gedacht.
Und mit demselben Gedanken steige ich nur noch in meine Badewanne. Das erholsame Baden ist jedoch nicht als Ehrung irgendeiner Frau gedacht, sondern einer ganz besonderen.
Ich. Ich nehme mirbewusst Zeit für mich und für meinen Körper.
Natürlich sehen Rosenblätter besonders schön aus, aber die in Wahrheit wichtigste Komponente für euer „bath of roses“ ist das basische Badekonzentrat von Siriderma.Ich habe bereits vor einiger Zeit über die basischen Pflegeprodukte von Siriderma erzählt.
Genaue Details, wieso diese Produkte gut sind und für wen besonders geeignet, könnt ihr in diesem Blogpost nachlesen.Wieso basische Hautpflege?
Grundsätzlich sind die Siriderma Produkte für jeden Hauttypen geeignet. Besonders gut eignen sich die Pflegeprodukte für Menschenmit empfindlicher, allergiebereiter Haut.
Und eignen sich perfekt, wenn unser Säure-Basen-Haushalt aus dem Gleichgewicht kommt. Damit dies nicht passiert, greift unser Körper auf alle Basen-Puffer zurück und scheidet unnötige Säuren aus oder speichert sie im Bindegewebe ein.
Mit einer basischen Hautpflege könnt ihrso einer Übersäuerung entgegenwirken.Schaut man sich die Ursachen für eine solche Übersäuerung an, wird klar, dass wahrscheinlich jeder davon betroffen ist.
Die häufigsten sind zum Beispiel:
* Stress und/oder seelische Disharmonie(hier wird Salzsäure gebildet)
* übermäßige körperliche Anstrengung (hier wird Milchsäure gebildet)
* eine unausgewogene Ernährung (zu viel Kaffee, Fleisch, Zigaretten, Softdrinks, Alkohol, Zucker,…)GEWINNSPIEL
Damit ihr euch selbst direkt von den Produkten überzeugen könnt, verlose ich auf meinem Instagram-Account 3x jeweils einen 50 Euro Gutschein für die Siriderma Produkte.
Sucht euch gerne SELBST eure liebsten Pflegeitems aus.Wie ihr gewinnen könnt?
1. folgt mir auf Instagram
2. folgt Siriderma auf Instagram
3. markiert 2 eurer liebsten Menschen UNTER DIESEM BILD, denen ihr die basischen Pflegeprodukte empfehlen wollt.Das Gewinnspiel endet am 31.3.2019 um 24 Uhr.* Der Versand der Gewinne erfolgt durch die SIRIUS GmbH. Die von den Gewinnern darüber hinaus bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse) werden ebenfalls gespeichert und nur zum Versand des Gewinnes genutzt.
Eine Löschung kann hier erst nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist erfolgen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.Die SIRIUS GmbH verarbeitet deine Daten auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstaben a, b und f DSGVO. Hier ist auch der Link zu den Datenschutzbestimmungen: https://www.siriderma.de/de/datenschutz/index.htm
siriderma, amelyrose, amely rose, badewanne, badewannen shooting, bathtube, bath, bathtub, basische pflege, kosmetik, pflege, beauty, basisches badekonzentrat, basisches bad, badekonzentrat, produkttester, produkttesterin, review, badewanne, schaumbad, blume, rose, bed of roses, bath of roses, romantik, romantisches bad, sexy, hautpflege, pflegeprodukte, kosmetikprodukte, hautpflege, amely-rose, amely_rose, siriderma, amelyrose, amely rose, badewanne, badewannen shooting, bathtube, bath, bathtub, basische pflege, kosmetik, pflege, beauty, basisches badekonzentrat, basisches bad, badekonzentrat, produkttester, produkttesterin, review, badewanne, schaumbad, blume, rose, bed of roses, bath of roses, romantik, romantisches bad, sexy, hautpflege, pflegeprodukte, kosmetikprodukte, hautpflege, amely-rose, amely_rose, siriderma, amelyrose, amely rose, badewanne, badewannen shooting, bathtube, bath, bathtub, basische pflege, kosmetik, pflege, beauty, basisches badekonzentrat, basisches bad, badekonzentrat, produkttester, produkttesterin, review, badewanne, schaumbad, blume, rose, bed of roses, bath of roses, romantik, romantisches bad, sexy, hautpflege, pflegeprodukte, kosmetikprodukte, hautpflege, amely-rose, amely_rose, fusbad, fusbad, rosenbad,Fotografin: Fearless ArtBasisches Badekonzentrat
Mit diesem Badekonzentrat können überschüssige Säuren die sich auf der Haut befinden, neutralisiert werden. Denn diese führen zum Beispiel zu Überempfindlichkeit, Jucken, Brennen und/oder Rötungen.

Und dies ist ein wirklich simples Pflegeprodukt.
Für ein basisches Vollbad braucht ihr 3 Esslöffel und solltet im Idealfall 60 Minuten im Wasser bleiben.
Gießt immer warmes Wasser nach und schnappt euch euren Laptop (PS. elektrischen Geräten natürlich mit dem nötigen Sicherheitsabstand zur vollen Badewanne), um eure Lieblingsserie zu schauen oder hört euch einen guten Podcast an. Die Zeit in der Wanne könnt ihr sinnvoll nutzen und zwar mit Wohlfühl-Dingen die schon viel zu lange auf eurer Bucket-List stehen.
Tut euch in der Zeit etwas Gutes.
Achtet dabei, dass die Badetemperatur nicht 37°C übersteigt (zu hohe Temperaturen können unter anderem für den Kreislauf problematischwerden) und reibt eure Haut alle 10 Minuten sanft mit einem Waschhandschuh ab. So werden die sauren Ausscheidungsprodukte entfernt.

Basisches Fußbad:
Auch eine schöne Idee ist ein basisches Fußbad, welches ihr abends vor dem Fernseher gut einbauen könnt. Oder vielleicht im Homeoffice?
Hier reichen bereits 1-2 Teelöffel auf ein Fußbad. Und auch bei diesem Bad solltet ihr zwischen 30-60 Minuten im Wasser bleiben.

Ein kleiner Hinweis. Regelmäßige basische Fußbäder helfen bei Schweißfüßen oder stark riechenden Füßen. Denn Füße sind wie eine Art Hilfsniere.Probiert es doch mal aus.

Augenkompressen:
Die Allergie geplagten unter uns werden es wahrscheinlich bereits gemerkt haben.Denn so schön wie der Frühlingauch ist, bringt er für die ein oder anderen juckende Augen und Heuschnupfen mit sich.
Auch hier hilft euch das Badekonzentrat als Augenkompresse und gekühlter Augenfältchen Creme (aus dem Kühlschrank) ideal.
Diese Augenkompressen wirken beruhigend, abschwellend und wohltuend.

Dafür schminkt ihreinfach euer Gesicht ab, reinigt es und tragt eine präferierte Gesichtspflege auf. Ich empfehle euch hier die Siriderma Gesichtspflege.
Dann fügt ihr 1 Messerspitze des Badekonzentrats in eine kleine Schüssel mit handwarmem Wasser.
Für jedes Auge nehmt ihr ein Wattepad und taucht es in die noch warme Lösung. Drückt diese Pads gut aus und legt sie für ca. 10 Minuten auf die geschlossenen Augen.
Jetzt ist entspannen angesagt.

Zusätzlich könnt ihr aus dem Badekonzentrat euer eigenes Gesichtswasser erstellen. Dafür fügt ihr 1 Messerspitze Badekonzentrat in eine kleine Schüssel mit warmen Wasser. Tränkt ein Wattepad in dem Wasser und reibt damit eure gereinigte Haut sanft ab; anschließend trocken tupfen.

Oder ihr nutzt es als Peeling. Hier einfach ein wenig Badekonzentrat auf die nasse Hautund ganz leicht damit peelen.
Das geht auch super unter der Dusche.

* danke an Siriderma für die tollen Produkte.

Und wer jetzt noch Fragen hat und eine persönliche Pflegeberatung möchte, es wird eine kostenlose und natürlich unverbindliche Pflegeberatung angeboten.
Hier kann man sich professionell zu seiner persönlichen Hautsituation beraten lassen.
(Montag- Donnerstag von 8:30Uhr bis 17:00Uhr; und Freitag von 8:30Uhr bis 16:00Uhr unter der Telefonnummer: 02173 9056-0.)
Ihr bekommt auch kostenlose Proben zugeschickt, damit ihr euch persönlich  von den Produkten überzeugen könnt.
siriderma, amelyrose, amely rose, badewanne, badewannen shooting, bathtube, bath, bathtub, basische pflege, kosmetik, pflege, beauty, basisches badekonzentrat, basisches bad, badekonzentrat, produkttester, produkttesterin, review, badewanne, schaumbad, blume, rose, bed of roses, bath of roses, romantik, romantisches bad, sexy, hautpflege, pflegeprodukte, kosmetikprodukte, hautpflege, amely-rose, amely_rose, fusbad, fusbad, rosenbad, produktfotos, entspannung, entspannungsbad,

amelyrose, amely, rose, amely rose, frühling, spring, frühling, frühling_bucket_list, bucket_list, spring_bucket_list, spring, sunflower, sonnenblume, botanischer_garten, china, travel, reise, reisen, travelblogger, reiseblogger, reiseblog, hippie, boho, hippielook, hippieoutfit, boholook, bohooutfit, chinesischer_garten, tempel, amelyrose, amely, rose, amely rose, frühling, spring, frühling, frühling_bucket_list, bucket_list, spring_bucket_list, spring, sunflower, sonnenblume, botanischer_garten, china, travel, reise, reisen, travelblogger, reiseblogger, reiseblog, hippie, boho, hippielook, hippieoutfit, boholook, bohooutfit, chinesischer_garten, tempel, longhair_dontcare, clip_in_extensions, blond, blondine,Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.

Frühlings-Bucket list
Ich kann es nicht oft genug sagen, der Frühling ist meine liebste Jahreszeit.
Mir macht der Gedanke an die milden Temperaturen und die zwitschernden Vögelchen am Morgen, bereits im Herbst richtig gute Laune.
Und da es bereits im März schon warm genug ist, leite ich mit dieser Fotostrecke offiziell den Frühling auf meinem Blog ein. Und damit ihr auch so richtig in Stimmung kommt, habe ich eine kleine Bucket list erstellt, was ihr die nächsten Wochen so tun könnt.
Und während ihr das hier lest, gehe ich mal fröhlich über eine Blumenwiese rennen.

1. Spaziergänge bei Mondschein
Gut, ich finde nichts ist so wunderschön wie der Mond und bei Mondschein spazieren gehen ist immer eine tolle Idee. Aber gerade jetzt ist es draußen angenehm warm und uns stehen noch so einige Vollmondspektakel vor.
Nehmt euch euren Liebsten, einen guten Wein oder Saft und schlendert gemütlich durch die Gegend.

2. Picknicken & eure Stadt entdecken
Ich liebe es picknicken zu gehen. Man Sitzt in der Natur und isst. Es gibt nichts Besseres. Kombiniert es doch und entdeckt eure Stadt. Spiel Touri und schaut euch die schönsten Grünflächen und Hotspots an (zum Picknicken eignen sich hier eher die gemütlichen Plätze).
Oder ihr habt besonders viel Glück und seid wie ich in die bezaubernde Eifel gezogen.
Bei mir stehen noch einige Besuche in den märchenhaften Wäldern und Bergen an, ausgerüstet mit leckeren Snacks, einem guten Buch und toller Gesellschaft.

3. treibt Sport (draußen)
Frühjahrsmüdigkeit ist auch bei mir ein Thema. Was da am besten hilft: Laufschuhe an und raus! Am besten so früh wie möglich, dann ist der Kopf noch nicht wach und protestiert (noch nicht) so laut. Der Sonnenaufgang, die angenehme Morgenbrise und die zwitschernden Vögel sind eine traumhafte Belohnung.
Versprochen!

4. das erste Eis
Gut, ich hatte mein erstes Eis in diesem Jahr schon. Aber es gibt genug knuffige Cafés und urige Eisdielen, die es lohnt, entdeckt  zu werden. Probiert euch doch durch die verschiedenen Eissorten durch und entdeckt etwas Neues. So werden ihr auch am nächsten Tag motivierter sein bei eurem Frühsport. 😉

5. Frühjahrsputz
Und wehe du scrollst jetzt weiter!
Nutz’ den frisch gewonnen Elan und entrümpel mal so richtig deine Wohnung. Ich mache direkt mit, bei mir steht nämlich eine komplette Renovierung an.
Und wenn ihr mal alles Unwichtige aussortiert habt, kommt hier direkt noch ein kleiner Tipp hinzu. Wie wäre es mal mit einem Besuch auf dem Flohmarkt?
amelyrose, amely, rose, amely rose, frühling, spring, frühling, frühling_bucket_list, bucket_list, spring_bucket_list, spring, sunflower, sonnenblume, botanischer_garten, china, travel, reise, reisen, travelblogger, reiseblogger, reiseblog, hippie, boho, hippielook, hippieoutfit, boholook, bohooutfit, chinesischer_garten, tempel, longhair_dontcare, clip_in_extensions, blond, blondine, sexy, humanphotography, human_photography, yellow_skirt, amelyrose, amely, rose, amely rose, frühling, spring, frühling, frühling_bucket_list, bucket_list, spring_bucket_list, spring, sunflower, sonnenblume, botanischer_garten, china, travel, reise, reisen, travelblogger, reiseblogger, reiseblog, hippie, boho, hippielook, hippieoutfit, boholook, bohooutfit, chinesischer_garten, tempel, longhair_dontcare, clip_in_extensions, blond, blondine, sexy, humanphotography, human_photography, yellow_skirt, outdoor, nature, natur, outdoor_photography,

6. in den Mai tanzen
Traurig aber wahr, denn als geborene Kölnerin habe ich noch nie einen Maibaum bekommen oder in den Mai getanzt. Doch das steht auf meiner Bucket list für diesen Frühling. Und zur Not stelle ich mir eben meinen eigenen Maibaum.

7. Frühling = Blumen
Es kann nicht genug Blumen geben. Kauft euch selbst einen schönen Strauß oder pflanzt vielleicht das ein oder andere auf eurer Fensterbank. Wie wäre es, wenn ihr Wildblumen pflückt und am besten barfuss dabei seid. Natürlich darf da die obligatorische Blumekrone nicht fehlen.
Tatsächlich freue ich mich hierauf mit am meisten.


8. Campen
Geht Campen und macht ein Lagerfeuer. Steht bei mir auch schon viel zu lange auf dem Plan. Wer tatsächlich keine Zeit dafür habt (wobei, im Frühling ist das keine Ausrede), grillt in eurem Garten und zeltet auf dem Balkon. Es macht so viel Spaß, vor allem letzteres. Unter freiem Himmel auf dem sicheren Balkon zu schlafen ist unschlagbar.
Gerne könnt ihr euch einen Beamer aufstellen und eine tolle movie night erleben.

9. backt Süßkram
Habt ihr auch im Frühling so Lust zu backen? Wahrscheinlich ist das die verspätete Weihnachtszeit die bei mir hochkommt. Ich komme im Dezember vor lauter vorweihnachtlichem Stress nie so in die besinnliche Stimmung und kann das backen nie wirklich genießen. Das hohle ich immer gerne im Frühling nach.
Wie wäre es mit süßen Cupcakes?

10. den richtigen Duft finden
Mit dem Frühling verbinde ich angenehme Düfte. Die Blumenwiesen, frisch gemähtes Gras, wie die Erde riecht, nachdem der Regen gefallen ist. Gerade jetzt möchte ich mich umhüllen mit zarten Düften und da darf das richtige Parfüm nicht fehlen.
Ich habe mich bereits vor Jahren in den sinnlichen Duft „Alien“ von Mugler verliebt. Stark, einzigartig und unfassbar feminin.
Für mich einfach passend bei der Leichtigkeit dieser Jahreszeit.
Gefunden habe ich den Duft bei Douglas. Natürlich gibt es dort noch viele andere tolle Düfte und items, die Lust auf den Frühling machen.
Schaut doch gerne vorbei.

Was steht bei euch so auf dem Plan diesen Frühling?
Habt ihr noch schöne Aktivitäten, die ihr mir verraten wollt?
amelyrose, amely, rose, amely rose, frühling, spring, frühling, frühling_bucket_list, bucket_list, spring_bucket_list, spring, sunflower, sonnenblume, botanischer_garten, china, travel, reise, reisen, travelblogger, reiseblogger, reiseblog, hippie, boho, hippielook, hippieoutfit, boholook, bohooutfit, chinesischer_garten, tempel, longhair_dontcare, clip_in_extensions, blond, blondine, sexy, humanphotography, human_photography, yellow_skirt, outdoor, nature, natur, outdoor_photography, frühlingslook, fruehlingslook, frühlingsoutfit, frühlinslook, springlook, springoutfit, amelyrose, amely, rose, amely rose, frühling, spring, frühling, frühling_bucket_list, bucket_list, spring_bucket_list, spring, sunflower, sonnenblume, botanischer_garten, china, travel, reise, reisen, travelblogger, reiseblogger, reiseblog, hippie, boho, hippielook, hippieoutfit, boholook, bohooutfit, chinesischer_garten, tempel, longhair_dontcare, clip_in_extensions, blond, blondine, sexy, humanphotography, human_photography, yellow_skirt, outdoor, nature, natur, outdoor_photography, frühlingslook, fruehlingslook, frühlingsoutfit, frühlinslook, springlook, springoutfit,

amelyrose, amely, rose, flower, blume, blumen, magnolie, magnolia, spring, frühling, botanischer_garten, berlin, Gärten_der_welt, chinesischer_garten, amelyrose, amely, rose, flower, blume, blumen, magnolie, magnolia, spring, frühling, botanischer_garten, berlin, Gärten_der_welt, chinesischer_garten, *Bei dem Beitrag handelt es sich um bezahlte Werbung.
Ein ganz normales Shooting | Fail & Storytime

Ich liebe es, euch mit extravaganten Bildern zu versorgen.
Anders als viele meiner Kolleginnen, die mit ihrem Konzept sehr gut fahren, reicht es mir nicht, mich immer und immer wieder vor dieselbe Straße zu stellen, einen Kaffeebecher in der Hand zu halten und schüchtern in die Kamera zu blicken.
Das mag für andere funktionieren aber ich, mag es dann doch eher ein bisschen – abenteuerlicher.
Und so werde ich auch oft von euch gefragt, wie ein ganz normales Shooting aussieht. Lasst es euch gesagt sein, „normal“ sind meine Shootings nicht und genau deswegen bin ich das Chaos und den Stress gewohnt.
Es gibt einfach kein Bild, für das ich nicht über einen Meterhohen Zaun geklettert bin oder von einem Esel in den Hintern gebissen wurde oder in selbigen einen Stromschlag bekommen habe, als ich neben einem Kamel posen wollte. Also mit „selbigen“ meinte ich meinen Hintern, nicht den Esel!

Eine meiner liebsten Shooting-Stories geschah jedoch schon vor vielen Jahren und dennoch unangefochten meine Nummer eins.
Ich und meine zwei besten Freundinnen wollten ein sinnliches Halloweenbild knipsen. Was passt besser zu Halloween als Kürbisse und so freuten wir uns unfassbar, als wir Tage zuvor ein Kürbisfeld erspäht hatten. Bereits da hätte uns auffallen müssen, dass das zu schön ist um wahr zu sein. Wo liegen denn bitte vor Halloween Kürbisse rum?
Ich greife hier schon mal vorweg, damit ihr bei der tatsächlichen Geschichte merkt, wie sinnlos die ganze Aktion war. Denn besagtes Feld war ein enorm großer Komposthaufen. Die Kürbise faulten alle bereits friedlich vor sich hin und es stank unerträglich. Für ein Foto undenkbar, ganz davon abgesehen, dass ich mich ungern im Ballkleid zwischen fauligem Gemüse zu liegen.

Wir pflanzten uns also in ein winziges Auto. Und mit wir meine ich mich, als Model – eine Fotografin und eine Visagistin – ach und Frank. Frank ist mein 1,80m großes Skelett. Denn während andere hübsche Blumenvasen in ihre Wohnung stellen oder in tolle Kunst investieren, so habe ich mein eigenes Skelett.
Frank saß ordnungsgemäß neben mir auf der Rückbank, angeschnallt und wir fuhren los. Leider kamen wir von keiner Position zum „Kürbisfeld“, dennoch wollten wir so schnell nicht aufgeben. Doch ich wünschte, wir hätten!
Irgendwann packte uns der Übermut und wir fuhren einen Feldweg, im regnerischen Herbst, mit einem Auto, dass weder in der Lage war durch Matsch zu fahren wie ein Geländewagen noch die Insassinnen, plus Frank. Irgendwann merkten wir, dass wir stecken geblieben sind und so kamen wir nicht drum herum auszusteigen und den Karren buchstäblich aus dem Dreck zu ziehen. Ich natürlich immer noch im Ballkleid!
Was mir schnell auffiel und ich mich provisorisch mit Mülltüten abdeckte, um ja nicht schmutzig zu werden. Nicht gerade meine beste Idee, aber wir hatten bereits den Punkt verpasst, an dem überhaupt irgendwelche guten Ideen getroffen wurden.
Egal wie feste wir schoben und zerrten, das Auto bewegte sich kein Stück und wir hatten unsere Füße tief in den Schlamm gedrückt und drohten unterzugehen.
amely_rose, amely, rose, floral, flower, magnolie, magnolia, longhair, spring, frühling, amely_rose, amely, rose, floral, flower, magnolie, magnolia, longhair, spring, frühling, Als wir bemerkten, dass unsere Situation aussichtslos ist, ließen wir das Auto stehen und marschierten durch die Kleinstadt, um jemanden zu finden, der uns half. Leider fanden wir niemanden und ich weiß bis heute nicht, ob die Menschen einfach nicht hilfsbereit waren oder unser Auftritt sie verstört hatte – 3 junge Mädels, von Kopf bis Fuß mit Schlamm bespritzt und ich noch in einem eleganten schwarzen Ballkleid und Smokey Eyes.
Irgendwann trafen wir die erste richtige Entscheidung für den Tag und riefen einen Pannendienst an, der schnell ankam und – mit der Situation selbst total überfordert war.
Selbst besagter Pannendienst hatte große Mühe mit seinem Lastwagen den Weg entlangzukommen und unser Auto sicher raus zu bekommen.
Doch bevor er sich überhaupt unser Malheur ansehen konnte, sah er auf drei Mädels hinab, die bedrückt von einem Fuß auf den anderen tapsten und ihm versuchten zu erklären, dass wir ein Skelett im Auto sitzen hatten. Frank saß natürlich immer noch ordnungsgemäß angeschnallt auf der Rückbank.
Und es war nicht hilfreich als Feary dann auf seine Frage, wieso wir denn um Himmelswillen ein Skelett rum kutschieren, fröhlich mit: „Umbettung!“; antwortete.

Nach einer ganzen Weile und Anfeuerungsrufen unsererseits, konnte der gute Mann dann dennoch den Karren aus dem Dreck ziehen und wir waren uns sicher, dass die beste Idee ist, schleunigst wieder nach Hause zu fahren.

So oder so ähnlich laufen bei mir die meisten Shootings ab.
Und wer bis jetzt den Atem angehalten hat und sich fragt, ob mein Ballkleid die Spritztour überlebt hat. Leider nein.
Aber bei der Gelegenheit schaue ich gleich nach einem neuen, für die nächsten schönen Bilder, hoffentlich dann nicht im Schlamm. Und meine erste Anlaufstelle für schöne, hochwertige Ballkleider ist JJ’s House.
Schaut euch gerne um, denn in wenigen Wochen beginnt die Abiball-Saison und natürlich findet ihr auch traumhafte Hochzeitskleider oder mein Favorit: Abendkleider die einfach zum Niederknien sind.

Habt ihr denn ein Ball- oder Abendkleid, auf das ihr so richtig stolz seid?
Und hattet ihr schon eine Gelegenheit gehabt, es auszuführen?
amely, rose, amelyrose, amely_rose, cinesischer_garten, botanischer_garten, magnolie, magnolia